Vertreter der Weltreligionen beten für Frieden

Bei einem gemeinsamen Friedensgebet haben Vertreter aller Weltreligionen am 10. Juni in Hamburg die Dringlichkeit friedlicher Gemeinschaft beschworen. Niemand, der Terror und Hass verbreite, könne sich dabei auf die Religionen berufen, sagte die evangelische Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar