Jugendliche mit Kirchenbindung sind engagierter

Religiöse Erziehung und das Aufwachsen mit der Kirche sind einer Studie zufolge ein positiver Einflussfaktor für späteres gesellschaftliches Engagement. Wie aus einer Untersuchnung der EKD hervorgeht, finden es junge Christen häufiger für ihr Leben wichtig, Menschen zu helfen und sich politisch zu engagieren.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar