90er | Michas Mundwerk

Ach, was waren die 90er doch schön. Fragwürdige Mode, herrliche Frisuren, legendäre Techno-Musik und eine entspannte Unerreichbarkeitsmentalität. Klar, mit den frühen Nokia-Handys kam man ja auch nicht sonderlich weit. Wer in den 90ern seine Kindheit verbracht hat, wird sich an all die wunderbaren Eigenheiten erinnern können.

Wer hat nicht bis spät in die Nacht das kultige „Tony Hawk’s Pro Skater 2“ gezockt? Oder mit zitternden Knien beim Kumpel angerufen und gehofft, dass er und nicht seine Eltern ran gehen? Eine Ära, in der Eistee noch 50 Pfennige kostete und das Standardgetränk nach dem Kicken war.
Eigentlich eine sehr entspannte Zeit – das findet auch Micha.

Bild- und Videoquellen

Michas Mundwerk

Micha Kunze ist Künstler – von Haus aus Poetry-Slammer. Für uns macht er sich in „Michas Mundwerk“ Gedanken über – ja – über Gott und die Welt. Mit seiner Vlog-Kamera hält er seine Gedanken fest: Themen mitten aus dem Leben, aus unserer Gesellschaft – und immer mit einem Augenzwinkern versehen.

Der Beitrag 90er | Michas Mundwerk erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.