Pfarrerin werden – Mit beiden Füßen in der Gemeinde stehen

Welcher Zauber wohnt dem Anfang des Pfarrerberufs inne? Welche Hoffnungen, Ängste und Herausforderungen sind damit verbunden? evangelisch.de hat die angehende Pfarrerin Irmela Büttner ein Jahr lang begleitet. In der letzten Folge der Videoserie erzählt sie zwischen Erbsensuppe und Lutheroratorium von ihrem ersten Arbeitsjahr.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar