EKD-Kulturbeauftragter beklagt Pessimismus in der Kirche

Der Kulturbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Johann Hinrich Claussen, hat Pessimismus über Zukunftsperspektiven in seiner eigenen Kirche beklagt. In einem Gastbeitrag für die „Süddeutsche Zeitung“ empfiehlt er, stärker auf Veränderungen der religiösen Haltungen der Menschen zu reagieren.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar