EKD-Friedensbeauftragter fordert klare Position gegen türkische Offensive

Der EKD-Friedensbeauftragte Renke Brahms, hat die Bundesregierung aufgefordert, deutlich gegen die türkische Militäroffensive im Norden Syriens Position zu beziehen. „Je länger die Bundesregierung schweigt zu dem militärischen Vorgehen ihres Nato-Bündnispartners Türkei, umso mehr entsteht der Eindruck einer deutschen Billigung dieses Militäreinsatzes“, mahnte Brahms.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar