„Alle Meinungen müssen zu Wort kommen“

Im Umgang mit rechtspopulistischen Verlagen auf der Frankfurter Buchmesse haben Spitzenvertreter von Kirche und Buchhandel einen offenen Dialog gefordert, so auch der evangelische Medienbischof Volker Jung. Zugleich rief Jung dazu auf, einer „digitalen Verrohung im Netz“ entgegenzuwirken.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar