Filmwettbewerb „Goldene Gans“: Workshop für Gruppenleiter

Das Motto des Filmwettbewerbs „Goldene Gans“ lautet im Jahr 2017 „Mut zur Veränderung!“ Im Rahmen dieses Wettbewerbs bietet die Evangelische Medienhaus GmbH einen Intensiv-Workshop an. Dieser richtet sich an Multiplikatoren in der Kinder- und Jugendarbeit wie Erzieher, Lehrer, Pfarrer, Sozialarbeiter und Jugendgruppenleiter.

Die Termine:

19. November 2016 von 10:00 bis 17:00 Uhr
sowie 3. Dezember 2016 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Inhalte des Intensiv-Workshops:

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der Filmsprache, des Drehbuchs und der Dramaturgie. Zudem erhalten sie Tipps, wie sie ihre Ideen in einem Storyboard umsetzen können. Spezielles Augenmerk liegt dabei auf Videoprojekten mit Kindern und Jugendlichen.

Außerdem zeigt die Referentin, was schließlich beim Dreh zu beachten ist, wie eine Kamera funktioniert und warum der Schnitt eine so wichtige Rolle spielt. Dabei können die Teilnehmer viel ausprobieren sowie eigene Erfahrungen vor und hinter der Kamera sammeln. Mit dem Wissen über kurze Trick-, Real- oder Dokumentarfilme sind sie dann bestens gerüstet, um anschließend mit der eigenen Kinder- oder Jugendgruppe einen Film für die „Goldene Gans“ zu drehen. Eine Teilnahme am Wettbewerb ist übrigens keine Voraussetzung für den Film-Workshop.

Einsendeschluss für die „Goldene Gans“: 12. Mai 2017

Kurzfilme zum Motto „Mut zur Veränderung“ können Sie bis zum 12. Mai 2017 einreichen. Von Kindergartengruppen über Schulklassen bis zu Jugendgruppen dürfen alle aus Baden-Württemberg mitmachen.

Der Beitrag Filmwettbewerb „Goldene Gans“: Workshop für Gruppenleiter erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.