Grußwort vom Landesbischof July an die Kindersendung „Hallo Benjamin!“

Ein Grußwort an die Kirchenmaus Benjamin zum 10 Jährigen Jubiläum ihrer Kindersendung „Hallo Benjamin!“ vom württembergischen Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July, Mitherausgeber der gleichnamigen Zeitschrift.

Vor der ersten Sendung vor  10 Jahren war die Kirchenmaus Benjamin ziemlich aufgeregt. Ihr Käsestudio war noch neu und duftete ganz ungewöhnlich. Doch sobald die drei Kinder und die Moderatorin ins Studio kamen, machte es richtig Spaß. In den 180 Folgen ist seitdem in Benjamins TV Studio viel passiert. Von Ballett-Tänzern bis hin zur Försterin waren viele spannende Gäste zu Besuch, sogar eine Schildkröte und ein Rettungshund besuchten Benjamin. Die jungen Gäste lösten schwierige Experimente und knifflige Quizfragen. Und seit 2015 sind sogar Kinderreporter begeistert für Benjamin auf Tour.

2016 wird die Kindersendung „Hallo Benjamin!“ zehn Jahre alt. In der Mitmachsendung von Maus Benjamin stehen Kinder im Alter zwischen fünf und zehn Jahren im Mittelpunkt, sie lädt ein zum Spielen, Basteln, Experimentieren und Kochen. Die erste von mittlerweile über 180 Folgen wurde 2006 auf dem TV-Sender bwfamily.tv ausgestrahlt. „Hallo Benjamin“ ist jeden Sonntag um 16.00 Uhr bei bwfamily.tv und um 13.30 Uhr bei Bibel TV zu sehen. Zusätzlich ist die aktuelle Folge auf www.hallo-benjamin.de abrufbar.

Der Beitrag Grußwort vom Landesbischof July an die Kindersendung „Hallo Benjamin!“ erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.