Im Alltag an unsere Umwelt denken

„Wenn der Mensch nicht über das nachdenkt, was in ferner Zukunft liegt, wird er das schon in naher Zukunft bereuen.“ Diese Weisheit von Konfuzius kann auf Vieles bezogen werden. Besonders aber auf den Umwelt- und Klimaschutz. Die Temperatur steigt an, das Eis der kältesten Regionen der Welt beginnen zu schmelzen. Das sind nicht nur typische Anzeichen für den Sommer, sondern auch für den Klimawandel. Und während der Sommer erfreulich ist, macht der Klimawandel zunehmend Sorgen. Und das nicht nur auf globaler Ebene, sondern auch bei uns in Württemberg. In welcher Dimension sind wir mittlerweile auch in Württemberg betroffen und verantwortlich? Wie kann sich jeder einzelne am Umweltschutz im Alltag beteiligen? Darum geht es in dieser Sendung von „Evangelisch in Württemberg“.

Der Beitrag Im Alltag an unsere Umwelt denken erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.