Konferenz der Landesausschüsse wählt neue Führungsspitze …

Das Gremium, das für die christliche Laienbewegung in der ganzen Bundesrepublik den Kontakt in die Gemeinden hält, wählte den Potsdamer Anwalt und Vorsitzenden des Landesausschusses Berlin-Brandenburg Enrico Triebel einstimmig an seine Spitze. In den Vorstand der KdL wurden außerdem Stephan Burghardt (Landesausschuss Württemberg) und Joachim Lau (Landesausschuss Hannover) gewählt. Petra Detken (Landesausschuss Bremen) wurde für eine weitere Amtszeit bestätigt. Alle gewählten erhalten ihr Mandat auf sechs Jahre. Der Vorsitzende der KdL und seine Stellvertreterin sind automatisch Mitglied im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Der Kirchentag hat insgesamt 19 Landesausschüsse. Sie sind für die Vor- und Nachbereitung der Kirchentage mitverantwortlich und fördern die Verbindung zwischen dem Kirchentagsbüro und den Landeskirchen und Verbänden vor Ort. Die Konferenz der Landesausschüsse koordiniert die Landesausschüsse untereinander und nimmt gemeinsame Aufgaben wahr.
Das Bild zeigt den Vorstand der KdL. Von links nach rechts: Kerstin D. Urban, Enrico Triebel, Astrid Stephan, Stephan Burghardt, Petra Detken, Joachim Lau, Ute Dornbach-Nensel. Nicht abgebildet: Dietrich Kreller.

Quelle: DEKT Landesausschuss Württemberg ( http://www.kirchentag-wuerttemberg.de/meta/rss/)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Datenschutz
Ich, Thomas Binder (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Thomas Binder (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.