4. Christlicher Medienkongress startet

Vom 14.-16. Januar findet in Schwäbisch Gmünd der 4. Christliche Medienkongress statt.

Die Medien und auch die Nutzung der Medien verändern sich von heute auf morgen. Damit ändert sich auch die Art und Weise, wie Medien selbst gemacht werden. Unter diesen Voraussetzungen soll der christliche Medienkongress eine Plattform für erfolgreiche Best Practice Modelle im Zeitalter von Digitalisierung und Vernetzung sein. Eine Plattform für Christen, die verantwortlich Medien machen wollen.

Einige Highlights des Medienkongresses:

Donnerstag
Vortrag mit Spiegel-Kolumnist Jan Fleischhauer. Thema: „Schaffen wir die klassischen Medien selbst ab, weil sie zu wenig auf die Menschen eingehen?“
Freitag
Best-Practice Kurzpräsentationen und offener Austausch
Samstag
Bibelvortrag mit Dr. Joachim Zehner und ein interaktives Gespräch mit Theologe Ulrich Parzany über das Thema „Pressefreiheit“

Genauere Informationen zum 4. Christlichen Medienkongress

Medienkongress Schwäbisch Gmünd

 

Der Beitrag 4. Christlicher Medienkongress startet erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.