Gottesdienst braucht keine Erklärung

Mit farbigen Tüchern in der Hand stehen alle da. Auf den Tüchern stehen verschiedene Worte: jung, alt, Fragen, Musik, Argentinien, Chile, Brasilien, Deutschland, Theologie, empirische Forschung, Diakonie und viele mehr. Wie die Glieder einer Kette werden die Tücher miteinander verknüpft und symbolisieren die bunte Vielfalt, die bei dem Seminar zusammengekommen ist. Beim feierlichen Einzug in die Kirche wird die Kette zum Taufstein getragen: Die Taufe ist das Band, das alle verbindet – Theologinnen und Theologen aus vier Nationen, einen Musiker, einen Kulturwissenschaftler und drei verschiedene Sprachen.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar