Tag der offenen Tür im Hospitalhof

Das Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart und die Hospitalkirchengemeinde laden am 3. Oktober zum Tag der offenen Tür ein, mit Schnupperkursen, Podiumsgespräch, Kunstaktion, Kinderprogramm und vielem mehr.

Die Hospitalgemeinde bewirtet mit Snacks, Getränken, Kaffee und Kuchen. Der Erlös ist für die Sanierung der Hospitalkirche bestimmt, die unmittelbar nach dem 3. Oktober beginnt. Erläuterungen zur Geschichte, Architektur und Konzeption des Hospitalhofs und der Hospitalkirche gibt es in regelmäßigen Führungen über den Tag verteilt. Außerdem gibt es Büchertische zum Stöbern und ein Spieleangebot für Kinder zwischen 14.30 und 16.30 Uhr im Innenhof. Die Kunstausstellung ICH UND DU kann während der Öffnungszeiten des Hauses besichtigt werden.

Was Sie außerdem erwartet:

12:00-13:00 Uhr: Finissage des Kunstprojekts in der Hospitalkirche, mit der Würzburger Künstlergruppe Creo

13:00-14:00 Uhr: Schnupperkurse aus dem Hospitalhof-Programm:
„Feldenkrais und Meditation“, mit Rüdiger Setzkorn und Siegfried Finkbeiner; „Mein Leben ist so gut wie der Film in meinem Kopf“, mit Ulf Pomerenke; „“Love it, change it or leave it: Vom Umgang mit Veränderungen“, mit Doris Helzle; „Echt stark“, mit Guido Ingendaay; „Meditation im Tanz“, mit Günter Hammerstein, „Träume leben – auch ohne Lottogewinn“, mit Astrid Meyer.

14:30-16:30 Uhr: 25 Jahre Deutsche Einheit, verschlagwortet und prominent erklärt, mit Manfred Weiss, Semperoper Dresden („Der Osten ist die Mitte von Deutschland“); Muhterem Aras, MdL („Bin ich deutsch?“); Dr. Stefan Kaufmann, MdB („Was ist Einheit?“); Judith Giesel und Dr. Karoline Rittberger-Klas („Früher gab es Westpakete“).

17:00-18:00 Uhr: Abschluss und Abendsegen mit dem collegium vocale und dem concertino Stuttgart in der Hospitalkirche.

Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/?#)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle