15.000 Euro für Sanierung der Pfarrkirche in Aichtal-Neuenhaus

Die Rentenlotterie GlücksSpirale fördert die Sanierungsarbeiten an der evangelischen Pfarrkirche „Zu unserer Lieben Frau“ in Aichtal-Neuenhaus mit 15.000 Euro. Pfarrerin Stephanie Krause nahm am vergangenen Dienstag einen symbolischen Scheck von Lotto-Bezirksdirektor Hubert Gförer entgegen. Rund 180 000 Euro lässt sich die evangelische Kirchengemeinde die Restaurierung ihrer Kirche unterm Strich kosten. „Ich bin jetzt seit sechseinhalb Jahren hier in Neuenhaus. Seither haben wir geplant, gespart und gesammelt“, so Pfarrerin Stephanie Krause.

Die evangelische Pfarrkirche „Zu unserer Lieben Frau“ in Neuenhaus wurde vor knapp 675 Jahren erbaut. Heute sind weite Teile des Dachstuhls feucht und schadhaft, weil immer wieder Wasser eindringt. Auch das gotische Gewölbe im Chorraum ist schwer belastet, da das Gewicht des Daches auf Grund fehlender oder morscher Balken direkt auf dem Gewölbe aufliegt.

Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle