Täufling im Löwenkostüm

Im hochkatholischen Köln müssen Protestanten so einiges erdulden. Zum Beispiel das Karnevalslied des Kabarettisten Jürgen Becker: “Ich bin so froh, dass ich nicht evangelisch bin, die haben doch nichts anderes als Arbeiten im Sinn.” Dem haben die Kölner Protestanten ein eigenes Lied entgegenzusetzen: “Ich bin ein Protslöffel, ich bin ein kölscher Protestant und mach Rabatz.”

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar