„Liebe ist Liebe"

Evangelische Landeskirche Württemberg

Die Evangelisches Medienhaus GmbH in Stuttgart hat eine neue DVD complett herausgegeben: Der 25-minütige Dokumentarfilm von Almut Röhrl „Liebe ist Liebe. Vom Lebensgefühl junger lesbischer und schwuler Menschen“ zeigt in drei kurzen Porträts eine lesbische Jugendliche sowie ein junges schwules und ein junges lesbisches Paar. Sie lassen den Zuschauer offen an ihrem Lebensumfeld und ihren Erlebnissen teilnehmen. Darüber hinaus gibt es auf der DVD fünf Interviews mit Personen aus Kirche und Politik zu gesellschaftlichen, politischen und religiösen Fragen im Kontext von Homosexualität.  Unter ihnen sind der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Stefan Kaufmann, die grüne Landtagsvizepräsidentin von Baden-Württemberg und Landessynodale Brigitte Lösch sowie Dr. Rolf Sons, Rektor des evangelischen Studienhauses Albrecht-Bengel-Haus in Tübingen.

 

Die Dokumentation richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren. Im Bildungsbereich gebe es fast nur Spielfilme zu diesem Thema, so Ina Hochreuther, verantwortliche Redakteurin der DVD. Im Schulunterricht seien aus Zeitgründen aber kürzere Beiträge erwünscht. Einen äußeren Anstoß zur Produktion habe das Vorhaben der baden-württembergischen Landesregierung gegeben, das Thema Homosexualität in den neuen Bildungsplänen zu verankern.  “Dass ein Bedarf im Religions-,  Ethik- und im Deutschunterricht sowie im Fach Gemeinschaftskunde besteht, wurde uns zuvor schon aus Lehrer- und Medienzentrenkreisen signalisiert”, so Hochreuther. “Wie auch immer die Bildungspläne in unserem Bundesland 2016 aussehen werden: Wir halten diese Produktion jetzt und zukünftig, bundesweit und im deutschsprachigen Ausland für hilfreich und notwendig.”

 

http://Hier können Sie die DVD bestellen und finden Begleitmaterial und Informationen zum Thema.

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar