Neuer evangelischer Dekan in Reutlingen gewählt

Evangelische Landeskirche Württemberg

Reutlingen. Pfarrer Marcus Keinath aus Rottweil ist am Donnerstag, 13. November, vom 42-köpfigen Reutlinger Besetzungsgremium zum neuen Dekan des Evangelischen Kirchenbezirks Reutlingen gewählt worden. An der Spitze des Bezirks mit rund 70.000 evangelischen Christinnen und Christen tritt der 46-Jährige die Nachfolge von Dekan Dr. Jürgen Mohr an, der zum Jahresende in den Ruhestand geht.

Keinath kennt Reutlingen bereits aus seiner Zeit als Vikar an der Leonhardskirche und als Pfarrer zur Anstellung in Reicheneck. Seitdem begleite ihn der Holzschnitt „Herzauge“ des Eninger Künstlers HAP Grieshaber, berichtet der kunstsinnige Theologe: „Das Sehen mit dem Herzen oder auch – in Anlehnung an Salomo – das Hören mit dem Herzen ist mir seitdem zu einem Leitbild geworden.“ Die Kirche solle mit dem Herzen bei den Menschen, mit der Seele bei Gott und mit dem Verstand bei den dringenden Fragen der Gesellschaft sein, erklärt Keinath. Dazu wolle er in seinem Dienst beitragen: „Ein Herzensanliegen ist mir, dass Kirche als ein Raum der Freiheit und Entfaltung erlebt und als ein Ort wechselseitiger Wertschätzung und Ermutigung erfahren wird.“ 

Marcus Keinath ist in Mutlangen (Ostalbkreis) geboren und als Pfarrerskind in Blaubeuren und Weingarten aufgewachsen. Zum Theologiestudium war er in Neuendettelsau, Bern und Heidelberg, zwischendurch ging er für ein Freiwilliges Soziales Jahr nach Israel. Nachdem er im Reutlinger Raum seine ersten pastoralen Erfahrungen sammeln konnte, wurde er im Jahr 2000 Gemeindepfarrer in Tuttlingen und wechselte 2007 auf die Geschäftsführende Pfarrstelle in Rottweil-Mitte. Dort ist Keinath auch Dekansstellvertreter und Leiter der Notfallseelsorge. Er ist zudem Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Gegenwartskunst und Kirche „Artheon“ sowie Beiratsmitglied im Verein für Kirche und Kunst in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Mit seiner Frau Lavinia hat er drei schulpflichtige Töchter. Sein Dienstbeginn als Dekan in Reutlingen steht noch nicht fest.

Peter Steinle, Medienbeauftragter der Prälatur Reutlingen

Oliver Hoesch, Sprecher der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Ein Foto von Marcus Keinath finden Sie http://hier.

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar