„Baustelle Jugendmedienschutz‟

Zur 7. Jugendmedienschutztagung unter dem Thema „Baustelle Jugendmedienschutz“ laden die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF sowie die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) am Donnerstag, den 27. November 2014, ein.Die Bundesländer haben einen neuen Anlauf zur Novellierung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages unternommen und ihre Pläne zum Aus- und Umbau des bestehenden Systems in einer Online-Konsultation öffentlich zur Diskussion gestellt. Die „Baustelle Jugendmedienschutz“ ist mit der Zeit immer größer und komplexer geworden. Welche Regulierungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten gibt es” Was sagen die Jugendlichen selbst” Werden technische Jugendschutzprogramme akzeptiert und verwendet” Welche internationalen Initiativen gibt es” Viel Gesprächsstoff für die Vertreter der evangelischen und katholischen Medienarbeit mit ARD und ZDF und zahlreichen Experten.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar