Neues Handbuch für Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte

Evangelische Landeskirche Württemberg

Mehr als 850 Seiten umfasst das neue Handbuch für Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte. Darin findet sich (fast) alles, was Kirchengemeinderäte wissen müssen, um ihre verantwortungsvolle ehrenamtliche Leitungsaufgabe wahrnehmen zu können. Von den Aufgaben und der Arbeitsweise des Kirchengemeinderats über Strukturen der eigenen und der weltweiten Kirche, einer Zusammenstellung wichtiger Rechtstexte bis zu ausführlichen Adressenverzeichnissen findet sich geballte Information. Neu ist ein ausführliches theologisch-praktisches Kapitel zur „Kirche als Leib Christi“, das zur inhaltlichen Auseinandersetzung im Kirchengemeinderat und darüber hinaus anregen soll. Das Handbuch soll ein Begleiter des engen Zusammenspiels in der Leitung zwischen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen sein, so Diakon Hans-Martin Härter, der als Referent für Kirchengemeinderatsarbeit im Evangelischen Bildungszentrum Birkach die Endredaktion hatte.

Landesbischof Dr. Frank Otfried July und Synodalpräsidentin Dr. Christel Hausding dankten Härter stellvertretend für das Engagement der vielen Mitarbeitenden aus den verschiedenen Bereichen der Landeskirche an dem umfangreichen Werk  und offenbarten, dass sie gelegentlich selber gerne darin nachschlagen.

In der ersten Dezemberhälfte wird das KGR-Handbuch verteilt und dann auch auf elk-wue.de zum Herunterladen zur Verfügung stehen.

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar