„Nicht nur fromme Lieder singen“

Evangelische Landeskirche Württemberg
Als 1989 besonders viele Flüchtlingen und Aussiedler nach Stuttgart kommen, ist für Johanna Schnaithmann klar: Jetzt muss mehr getan werden, als nur fromme Lieder zu singen. Seither engagiert sie sich für solche Frauen, Männer und Kinder, die es in Deutschland besonders schwer haben. Und auch wenn sie langsam auf die 70 zugeht, will sie ihren Einsatz „solange ich bei Kräften bin“ fortführen. Ein weiterer Beitrag im Rahmen unserer Sommerserie „Ehrenamt“.
Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar