"Wir gehören in Europa zusammen"

Die Ausstellung mache deutlich, “wie sehr die Christianisierung Europa geprägt hat und neben anderem bis heute prägt”, sagte Gauck. Das Mittelalter biete Anschauungsunterricht für gesellschaftliche Konflikte und für Modelle ihrer Lösungen. Es zeige den Zauber früher Internationalität, eines lebendigen und prägenden kulturellen Austausches von Skandinavien bis nach Sizilien. “Es zeigt auch, wie Aufklärung, Gelehrsamkeit und Wissen Seite an Seite mit finsterem Aberglauben, mörderischem Vorurteil und gnadenloser Unterdrückung existieren können”, sagte Gauck.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar