Trauerfeiern für tote Bootsflüchtlinge

Die Flüchtlingslager auf Malta sind voll, übervoll. Die Mittelmeerinsel ist eines der Hauptziele von Bootsflüchtlingen aus Nordafrika. Aber nicht alle Flüchtlinge schaffen es bis hierher. Sie sterben auf der Überfahrt, die Leichen werden in einem vollen Flüchtlingsboot mitgeführt oder von der Marine aus dem Meer geborgen. Direkt bekommen wir das nicht mit, aber natürlich durch die Presse. Und wir leben auf der Insel, vor der das passiert. Wie gehen wir als Gemeinde mit dem Thema um” Wie gedenkt man der toten Flüchtlinge in angemessener Weise”
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar