Papa im Knast, Familie allein zu Haus

30 Minuten können ganz kostbar sein und manchmal viel zu kurz – besonders aus Sicht von Kindern. 30 Minuten, alle vierzehn Tage: so lange dürfen die dreijährige Katja und die achtjährige Julia gemeinsam mit ihrer Mutter den Papa in der Untersuchungshaft besuchen. Dabei gibt es keine Ausnahmen – auch nicht an Weihnachten oder dem Muttertag am 13. Mai.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz
Ich, Thomas Binder (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Thomas Binder (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.