„Hallo Benjamin!“

Kindersendung „Hallo Benjamin!“ feiert 200. Folge Website zum Jubiläum überarbeitet Grund zum Feiern für die Mitmachsendung „Hallo Benjamin!“: Sie hat ihre 200. TV-Folge abgedreht und strahlt sie im September aus. Seit 2006 begrüßt die Kirchenmaus Benjamin ihre Zuschauer aus ihrem Käsestudio. Die Sendung für Kinder von fünf bis zehn Jahren lädt zum Spielen, Basteln, Experimentieren … Weiterlesen …

D-Jugend-Mädchen spielen EichenkreuzLiga Handball

Seit Jahrzehnten findet Sport in der evangelischen Jugendarbeit statt. Junge Menschen sollen in ihrer Persönlichkeit wachsen und ihre Begabungen entdecken. Gerade der Sport bietet sich da an, auch im Hinblick auf eine gute Gemeinschaftserfahrung im Team und mit anderen Mannschaften – trotz Konkurrenz und Wettbewerb. Dieses Ziel verfolgt auch die EichenkreuzLiga Handball. EichenkreuzLiga Handball Die … Weiterlesen …

Kirche muss in digitaler Welt sicht- und findbarer werden

„Kirche muss in digitaler Welt sicht- und findbarer werden“ Landeskirche hat Digitalisierungsprojekt gestartet Die Evangelische Landeskirche in Württemberg hat ihr Digitalisierungsprojekt gestartet. Mit der Konzeption „Erprobungsräume Digitalisierung“ will sie auf die gesellschaftlichen Veränderungen durch Digitalisierung reagieren, deren Chancen für die Kommunikation des Evangeliums nutzen und eine digitale „Roadmap“ (strategischer Plan) erstellen. Die Einbeziehung von „Start-ups“ … Weiterlesen …

"Einheit in versöhnter Verschiedenheit" als ökumenisches Ziel

EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz Marx im gemeinsamen Interview Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Hilfe für Flüchtlinge mit Traumaerfahrungen

Zum 01. März startete die neue Arbeit der diakonischen Beratungsstelle für Frauen speziell für Menschen mit Fluchthintergrund mit Traumaerfahrungen und deren Kinder. Durch regelmäßige Kontakte, individuelle Gespräche und Kleingruppenangebote werden die Erwachsenen alltagsorientiert von der Sozialpädagogin Kathrin Kirsch (80%) begleitet, ihre Kollegin Simone Klein (40%) unterstützt die Kinder. Der Name STABIL ist Programm, denn das … Weiterlesen …

Durch Praxiserfahrung zum Lernerfolg – „Leuchtturmprojekt“ des Bildungsparks läuft weiter

Wie gelingt auch Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf ein guter Übergang von der Schule in einen quali zierten Beruf? Mit seiner „Initiative Fachkräfte“ hat es der Heilbonner Bildungspark gezeigt: Nicht nur in der Schule sitzen, sondern auch Praxiserfahrung sammeln. Dieser neue Ansatz wurde vom Land Baden-Württemberg als „Leuchtturmprojekt“ gefördert. Bei ihrem Besuch in der Hans-Rießer-Straße zog … Weiterlesen …