Die neue Lutherbibel kommt in die Gemeinden und Kirchen

Einführung in der Prälatur Ulm Am Sonntag drehte sich im Ulmer Münster alles um die neue Lutherbibel. Zum Reformationsjubiläum 2017 wurden am 30. Oktober deshalb in ganz Württemberg die Altarbibeln ausgetauscht. Fast 50% der alten Texte in der Altarbibel von 1984 wurden geändert. Die Neuauflage mit 2.000 Seiten bringt viele Änderungen mit sich: Kommas wurden … Weiterlesen …

Nicht ängstlich sein, sondern gestalten

Immer weniger Schüler sind evangelisch, dennoch sinkt die Zahl der Kinder, die am evangelischen Religionsunterricht teilnehmen, kaum. Auf diese erfreuliche Tatsache machte der Heilbronner Schuldekan Jürgen Heuschele in seinem Jahresbericht aufmerksam, den er am vergangenen Freitag vor der Evangelischen Kirchenbezirkssynode abgab, die im Gemeindehaus auf den Sachsenäckern tagte.  Während in den vergangenen zehn Jahren die … Weiterlesen …

Tag der offenen Tür im Hospitalhof

Das Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart und die Hospitalkirchengemeinde laden am 3. Oktober zum Tag der offenen Tür ein, mit Schnupperkursen, Podiumsgespräch, Kunstaktion, Kinderprogramm und vielem mehr. Die Hospitalgemeinde bewirtet mit Snacks, Getränken, Kaffee und Kuchen. Der Erlös ist für die Sanierung der Hospitalkirche bestimmt, die unmittelbar nach dem 3. Oktober beginnt. Erläuterungen zur Geschichte, Architektur und … Weiterlesen …

Rechtsausschuss bereitet Synodalentscheidung zum Arbeitsrecht vor

Die Kirchen gehen beim Arbeitsrecht andere Wege als andere Arbeitgeber. Vor zweieinhalb Jahren hat das Bundesarbeitsgericht in einem Urteil diesen sogenannten „Dritten Weg“ bestätigt, allerdings Veränderungen gefordert. Fragen dazu an Dr. Christian Heckel, den Vorsitzenden des Rechtsausschusses der Landessynode. Oliver Hoesch hat mit ihm im Vorfeld einer öffentlichen Anhörung dieses Gremiums am 17. April gesprochen. … Weiterlesen …

„Kirche macht was. Aus deiner Idee!“

Die Evangelische Landeskirche startet einen Ideenwettbewerb. Unter dem Motto „Kirche macht was. Aus deiner Idee!“ können alle Württemberger bis zum Reformationsjubiläum 2017 zu neun unterschiedlichen Themenbereichen Ideen entwickeln und einreichen. Es gehe darum, positive Veränderungen herbeizuführen und viele Menschen aus allen gesellschaftlichen Bereichen dazu zu bewegen, sich mit ihrem Glauben, ihrer Kirche und der Gesellschaft … Weiterlesen …

Tübinger Frauenmahl zum Thema Gesundheitswesen

Ein Abend für Frauen, die sich bei gutem Essen über die Entwicklungen und Probleme des Gesundheitswesens informieren und austauschen wollen: Das bietet das Frauenmahl am Samstag, 14. März von 18 bis 22 Uhr im Tübinger Eberhardsgemeindehaus in der Eugenstraße 28.   Unter dem Titel „Gute Besserung! Frauen blicken auf das Gesundheitswesen“ gibt es während des … Weiterlesen …