Ein Mega-Chor singt sich warm

Ein Mega-Chor singt sich warm 2.400 Sängerinnen und Sänger bereiten sich auf Pop-Oratorium „Luther“ vor Am 21. und 22. Januar wird in Stuttgart das Pop-Oratorium „Luther“ aufgeführt. Am Sonntag, 8. Januar, fand in der MHP-Arena in Ludwigsburg die Hauptprobe statt, bei der der Chor erstmals in seiner vollen Größe miteinander gesungen hat. Dirigiert wurden die … Weiterlesen …

Die Seelsorger aus Württemberg sind Deutschlands beste kickende Pfarrer

Stuttgart, 6. Juni 2015. Die Seelsorger aus Württemberg sind die besten kickenden Pfarrer in Deutschland. Die Mannschafft Württemberg I entschied die achte Auflage der traditionellen deutschen Pfarrer-Fußballmeisterschaften „German Popen Open“ auf dem 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart für sich. Dabei schlugen sie am Samstagnachmittag (6. Juni) im Endspiel die Nationalauswahl aus Ungarn mit 6:2 … Weiterlesen …

Blick hinter die Kirchentags-Kulissen

Der Evangelische Kirchentag kommt nach Stuttgart. Einige Wochen vor dem Start kommen in der neuen Ausgabe der Kirchenkreis-Zeitschrift „IN“ Macher und Engagierte zu Wort. Sie verraten, wie das besondere Großunternehmen Kirchentag funktioniert. Wie kommen die 2.500 Veranstaltungen und die Themenschwerpunkte zustande? Was entsteht da für ein Strohhaus im Stadtgarten, und was passiert im Zentrum Jugend? … Weiterlesen …

KonspirationX

„Fette Beats, eine super Location und jede Menge coole Menschen und dazwischen DU“ – das verspricht die KonspirationX! Am Freitag, den 30. Januar 2015 findet bereits zum dritten Mal die Party für Jugendliche ab 13 Jahre statt. Die Jugendkirche im Stuttgarter Norden bietet für die momentanen und ehemaligen Konfirmanden der Stuttgarter Kirchengemeinden eine spannende „Location“. … Weiterlesen …

"Brot für die Welt" fordert mehr Einsatz gegen Mangelernährung

Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ hat zu mehr Engagement im Kampf gegen Fehlernährung aufgerufen. „Das Menschenrecht auf Nahrung ist erst dann umgesetzt, wenn Menschen nicht nur die richtige Menge, sondern auch die richtige Vielfalt an Nahrung zu sich nehmen“, sagte die Präsidentin des Hilfswerks, Cornelia Füllkrug-Weitzel, am Donnerstag in Berlin. Niemand könne sich … Weiterlesen …

Lehren aus Afghanistan

„Nichts in gut in Afghanistan“, sagte die damalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, Anfang 2010. Es folgte eine teils hitzige Debatte über die Fragen: War der Bundeswehr-Einsatz am Hindukusch gerechtfertigt, waren die Mittel vertretbar“ Vier Jahre später legt die Kammer für Öffentliche Verantwortung der EKD nun eine differenzierte Stellungnahme zum Afghanistan-Einsatz … Weiterlesen …