„Wir wollen eine flüchtlingsbereite Landeskirche sein“

Der Reutlinger Prälat Professor Dr. Christian Rose hat als zuständiger evangelischer Regionalbischof Flüchtlinge in der neuen Landeserstaufnahmestelle in Meßstetten besucht. Gemeinsam mit dem Balinger evangelischen Dekan Beatus Widmann und weiteren Kirchenvertretern ließ er sich am Montag, 8. Dezember von Landrat Günther-Martin Pauli und Bürgermeister Lothar Mennig die Einrichtung zeigen. Neben der persönlichen Begegnung mit Flüchtlingen … Weiterlesen …

„Großes Engagement“ gewürdigt

Die Bischöfe der evangelischen Landeskirchen in Baden-Württemberg, Jochen Cornelius-Bundschuh (Baden) und Frank Otfried July (Württemberg) haben beim Besuch der Landeserstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Karlsruhe das große Engagement der Haupt- und Ehrenamtlichen gewürdigt. Zugleich unterstrichen sie die zentrale Bedeutung der Flüchtlingsfrage für die Kirche. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/) Bitte lesen Sie den ganzen Text … Weiterlesen …

Weihnachten hat mit Sehen zu tun

Manchmal kann es dauern, bis man die Bedeutung von Weihnachten begreift. Aber plötzlich stellt sich die Erkenntnis ein: „Sieh mal einer an!“ Ja, Weihnachten hat tatsächlich auch mit Sehen zu tun – meint jedenfalls Pfarrer Frithjof Schwesig in seiner Andacht zum Advent. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/ http://www.elk-wue.de/EXT:tt_news/ext_icon.gif Bitte lesen Sie den ganzen Text auf … Weiterlesen …

Bischöfe besuchen am Nikolaustag kranke Kinder

Der württembergische evangelische Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July und der katholische Bischof Gebhard Fürst haben am Nikolaustag, 6. Dezember, kranke Kinder in der Universitäts-Kinderklinik in Tübingen besucht. Anlass war das 25-Jahre-Jubiläum der integrierten Seelsorge an der Kinderklinik.   „Ich bin gekommen, um den Kindern zu zeigen, dass sie hier nicht nur eine exzellente medizinische … Weiterlesen …

450. Todestag von Ambrosius Blarer

Als „Apostel Schwabens“ bezeichnet der Straßburger Reformator Martin Bucer seinen Freund Ambrosius Blarer. Der führt, schon früh dem Kloster entflohen, im Auftrag Herzog Ulrichs die Reformation in Südwürttemberg ein. In bleibender Erinnerung ist er auch als Liederdichter im Evangelischen Gesangbuch. Heute vor 450 Jahren ist er gestorben. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/ http://www.elk-wue.de/EXT:tt_news/ext_icon.gif Bitte lesen … Weiterlesen …

Feiern und Beten über Konfessionsgrenzen hinweg

Stuttgart. Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Montag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr mit Glockengeläut zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Dieses Hausgebet ist für viele Menschen inzwischen zu einer wertvollen Tradition und einem festen Bestandteil der Vorweihnachtszeit geworden. Sie feiern und beten gemeinsam als Familie, unter Freunden und Bekannten, als Nachbarschaft, in Gruppen … Weiterlesen …