„Hallo Benjamin!“

„Hallo Benjamin!“

Kindersendung „Hallo Benjamin!“ feiert 200. Folge Website zum Jubiläum überarbeitet Grund zum Feiern für die Mitmachsendung „Hallo Benjamin!“: Sie hat ihre 200. TV-Folge abgedreht und strahlt sie im September aus. Seit 2006 begrüßt die Kirchenmaus Benjamin ihre Zuschauer aus ihrem Käsestudio. Die Sendung für Kinder von fünf bis zehn Jahren lädt zum Spielen, Basteln, Experimentieren … Weiterlesen …

Bischöfe: Naturwissenschaften und Theologie brauchen Dialog

Bischöfe: Naturwissenschaften und Theologie brauchen Dialog

„Nichts wird zu nichts“ Bischof Dr. Gebhard Fürst und Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July vor einem Bild von Julius Robert Mayer. Foto Bischöfe: drs/Rainer Mozer Einem Wissenschaftler des 19. Jahrhunderts und gleichzeitig gläubigen Christen waren der evangelische Landesbischof Frank Otfried July sowie der katholische Bischof Gebhard Fürst gemeinsam auf der Spur. Sie diskutierten am Freitagabend in der Heilbronner Sparkasse … Weiterlesen …

Rotierende Bäume und hängender Wein – Württemberger Halle eröffnet

Rotierende Bäume und hängender Wein – Württemberger Halle eröffnet

Rotierende Bäume wachsen waagerecht aus der Wand, Weinpflanzen in hängenden Flaschen. Die Württemberger Halle zum Reformationsjubiläum in Wittenberg bietet einige Hingucker, die beim genauen Betrachten viel mehr bieten als nur einen Perspektivenwechsel. Am Sonntag wurde die Präsenz der Evangelischen Landeskirche bei der Weltausstellung offiziell eröffnet, und hat viele Besucher sofort in ihren Bann gezogen. In … Weiterlesen …

„Beten hilft“

„Beten hilft“

„Beten hilft“ Am 3. März feiern Frauen den Weltgebetstag Jedes Jahr am ersten Freitag im März kommen in mehr als 100 Ländern der Erde Frauen zusammen, um einen Gottesdienst zu feiern, für Menschen in einem bestimmten Land zu beten und sich für eine gerechtere Welt einzusetzen. Was vor 200 Jahren in den USA begann, ist … Weiterlesen …

Weihnachten 2016: Lesung aus Lukas 2

Weihnachten 2016: Lesung aus Lukas 2

„Es begab sich aber zu der Zeit.“ – So beginnt einer der bekanntesten Texte der Bibel. Es ist die Rede von der Steuerschätzung unter dem Kaiser Augustus. Es ist die Rede von dem Weg nach Bethlehem, von der Herbergssuche und von der Geburt des Kindes. landesbischof Heinrich Bedford-Strohm liest den zweiten Teil der Weihnachtsgeschichte. Quelle: … Weiterlesen …