EKD-Datenschützer ist für einen eigenen Messenger-Dienst der Landeskirchen

Der Datenschutzbeauftragte der EKD, Michael Jacob, sieht durch das neue Kirchengesetz zum Datenschutz die Rechte von Kirchenmitgliedern gestärkt. Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrechte habe es schon in der Vergangenheit gegeben, „jetzt ist es konkreter“, sagte der Oberkirchenrat der in Berlin erscheinenden Wochenzeitung „Die Kirche“.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar