„Parteipolitik spielt in der EKD keine Rolle“

Die Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Irmgard Schwaetzer, widerspricht dem Vorwurf, die EKD bilde parteipolitisch eine Einheit mit Rot-Grün. „Das ist völlig falsch. Ich erlebe es täglich anders“, sagte Schwaetzer dem ZDF-Portal heute.de. Politisch seien die Debatten im Kirchenparlament gleichwohl.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar