„Einsetzen für eine Welt in Frieden und Gerechtigkeit“

„Ich wünsche mir, dass viele Menschen überall auf der Welt, sich engagieren, sich einsetzen für eine Welt in Frieden und Gerechtigkeit“, sagt der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohmüber die heutige Bedeutung von Martin Luther Kings Engagement. Vor 50 Jahren wurde der US-amerikanische Bürgerrechtler erschossen.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar