Zeichen der Solidarität

Zeichen der Solidarität

Landesbischof besucht Christen in der Südosttürkei

Zu einem sechsttägigen Besuch ist der Bischof der Württembergischen Evangelischen Landeskirche, Dr. h. c. Frank Otfried July, in die Südosttürkei gereist. Dort besucht er seit Samstag, 10. Februar, syrisch-orthodoxe Christen.

Landesbischof July und Kirchenrat Klaus Rieth mit Vertretern syrisch-orthodoxer Christen vor dem St. Hananias-Kloster in der Osttürkei © Klaus Rieth/EMH

„Ich bin tief beeindruckt von der Frömmigkeit und dem Durchhaltevermögen unserer christlichen Schwestern und Brüder“, sagte Bischof July nach dem Besuch des Klosters Mor Gabriel in der Nähe der türkischen Stadt Midyat. Dort leben noch rund 1500 syrisch-orthodoxe Christen. Zuvor hatte July und eine kleine Delegation mit den syrisch orthodoxen Bischöfen und Priestern der Familie Josef und Habib Önder, die in Deutschland leben, das Kloster Mor Augin besucht. Das Kloster wurde im Jahr 323 von einem ägyptischen Mönch gegründet und wird heute wieder von zwei Mönchen und einem Abt bewohnt.

„Wir wollen ganz bewusst unsere Schwestern und Brüder hier als ein Zeichen der Solidarität besuchen“, sagte July. „Das christliche Leben hier erinnert mich sehr an die frühe Kirche. Wir sind dankbar, dass christliche Präsenz in der Region möglich ist und dass viele Christen hier ihre Heimat sehen. 

Landesbischof July und der ökumenische Patriarch Bartholomaios in Istambul © Klaus Rieth/EMH

Schon am Samstag hatte Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July den ökumenischen Patriarchen Bartholomäus in Istanbul besucht. Bartholomäus äußerste sich sehr zufrieden über die Veranstaltung an der Theologischen Fakultät in Tübingen, wo er im Herbst letzten Jahres die theologische Ehrendoktorwürde der Fakultät übereicht bekommen hatte.

Er könne sich vorstellen, dass dieser theologische Diskurs zwischen der Tübinger Fakultät und dem Sitz des Ökumenischen Patriarchen in Zukunft weitergehen könne, so Patiarch Bartholomäus.

„Wir wollen weiterarbeiten an der Brücke zwischen den altorientalischen Christen und unserer Landeskirche“, so Bischof July zum Abschluss seines Besuches in Mor Gabriel. „Und wir sind Teil eines globalen Netzwerkes von Christen, die in Solidarität zusammenstehen.“

Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/index.php?type=13)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle