Friedensbeauftragter: Kirchen könnten Ukraine-Konflikt entschärfen

Die Kirchen können nach Ansicht des Friedensbeauftragten des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, zur Entschärfung des Russland-Ukraine-Konflikts beitragen. Das Gespräch suchen, aber auch sich gegenseitig zuhören und wahrnehmen – dies seien mögliche Wege für eine Deeskalation, sagte Brahms bei einer Studientagung in der Evangelischen Akademie Loccum.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar