Kirche und Diakonie kritisieren Kompromiss beim Familiennachzug

Vertreter von Kirche und Diakonie kritisieren die von Union und SPD geplante Deckelung des Familiennachzugs bei Flüchtlingen mit untergeordnetem Schutzstatus. „Aus Recht wird letztendlich ein Gnadenakt“, sagte Präses Manfred Rekowski, Vorsitzender der EKD-Kammer für Migration und Integration.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar