Rekowski fordert Nachdenken über Organspende

Angesichts sinkender Organspendezahlen appelliert der rheinische Präses Manfred Rekowski an alle Bürger, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. „Mit Blick auf die Menschen, die todkrank auf Wartelisten stehen, finde ich es wichtig, dass jede und jeder sich einmal mit der Frage beschäftigt, ob ein Organspendeausweis für sie oder ihn infrage kommt“, schreibt der 59-jährige Theologe.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar