„Es gibt nicht mehr viele Augenzeugen“

Ihr musikalisches Talent bewahrte Anita Lasker-Wallfisch vor dem Tod. Sie überlebte die Konzentrationslager Auschwitz und Bergen-Belsen. Als eine der letzten Zeitzeuginnen spricht die 92-Jährige zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus im Bundestag und warnt vor neu erstarkendem Antisemitismus.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar