Bank für Kirche und Diakonie steigert ihre Bilanzsumme

Die Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank) hat für das Geschäftsjahr 2017 erneut Wachstumszahlen vorgelegt. Die Bilanzsumme stieg um 7,2 Prozent auf mehr als 5,6 Milliarden Euro, wie die evangelische Kirchenbank in Dortmund mitteilte. Die KD-Bank ist eine Genossenschaftsbank und gehört Kirche und Diakonie.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar