Trauergottesdienst für erstochene Schülerin in Kandel

Im Trauergottesdienst für die in Kandel erstochene 15 Jahre alte Schülerin hat der evangelische Pfarrer Arne Dembek davor gewarnt, alle Flüchtlinge pauschal als Verbrecher zu verurteilen. Trotz allem Schmerz über ihre Tötung dürfe man sich nicht von Vorurteilen leiten lassen, sagte der Seelsorger der Familie des Mädchens laut vorab veröffentlichtem Redemanuskript in seiner Trauerrede.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar