Hebamme – verzweifelt gesucht

Hebammen schlagen Alarm

Bundesweit schlagen Hebammen Alarm: Sie können den Beratungsbedarf
der werdenden Mütter nicht mehr decken. Auch in Baden-Württemberg ist
die Lage angespannt. Mehrere Kreißsäle mussten zeitweise schließen
oder sogar ganz das Licht ausmachen.

Ein Beruf vor dem Aus?

Niedriger Lohn, hohe Versicherungskosten, schlechte Arbeitszeiten: Das
sind nur einige der Gründe, warum der Beruf mit Nachwuchssorgen
kämpft. Wie hat sich die Arbeit einer Hebamme verändert? Und was muss getan werden, damit der Beruf der Hebamme wieder attraktiver wird? Darüber spricht Moderatorin Heidrun Lieb mit ihren Gästen bei Alpha & Omega.

Gäste

Birgit Bauder, Selbstständige Hebamme und Familienhebamme
Annika Albieri, Mutter eines Säuglings
Jutta Eichenauer, Hebammenverband Baden-Württemberg e.V.

Der Beitrag Hebamme – verzweifelt gesucht erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.