„Die Zerbrochenheit wird gewürdigt“

Am 19. Dezember jährt sich der Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz nahe der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche zum ersten Mal. Der Evangelische Pressedienst sprach mit Gedächtniskirchen-Pfarrer Martin Germer über das Gedenken an die Opfer und die Erinnerung an den Abend.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar