Grüne Gentechnik – ein gefährlicher Fortschritt?

Gentechnisch verändertes Saatgut

Es soll Superpflanzen hervorbringen, die sich selbst gegen Schädlinge wehren können: Gentechnisch verändertes Saatgut. Kritiker warnen jedoch vor weitreichenden Folgen. In Baden-Württemberg ist die Landwirtschaft im Anbau gentechnikfrei, doch die Genpflanzen landen dafür im Tierfutter.

Risiken

Welche gesundheitlichen Risiken bergen gentechnisch veränderte Pflanzen? Wie erkennt man Gentechnik in Lebensmitteln? Und sind Genpflanzen nur ein Profit für die Industrie oder können sie auch hilfreich sein? Darüber spricht Moderatorin Heidrun Lieb mit ihren Gästen bei Alpha & Omega.

Gäste

Prof. Dr. Klaus-Dieter Jany, Wissenschaftlerkreis Grüne Gentechnik e.V.
Gottfried May-Stürmer, Referent für Landwirtschaft beim BUND
Klaus-Peter Koch, Umweltbeauftragter der Evang. Kirche Württemberg

Der Beitrag Grüne Gentechnik – ein gefährlicher Fortschritt? erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.