Die neue Lutherbibel kommt in die Gemeinden und Kirchen

Einführung in der Prälatur Ulm

Am Sonntag drehte sich im Ulmer Münster alles um die neue Lutherbibel.
Zum Reformationsjubiläum 2017 wurden am 30. Oktober deshalb in ganz Württemberg die Altarbibeln ausgetauscht. Fast 50% der alten Texte in der Altarbibel von 1984 wurden geändert. Die Neuauflage mit 2.000 Seiten bringt viele Änderungen mit sich: Kommas wurden versetzt, einzelne Wörter bekommen eine neue Bedeutung und ganze Sätze wurden geändert.

Die neue Lutherbibel

Am 19.10.2016 wurde die neue Bibel-Übersetzung auf der Frankfurter Buchmesse der Öffentlichkeit präsentiert. Die Evangelischen Kirche in Deutschland empfiehlt diese neue Übersetzung. Alle biblischen Texte wurden umfassend geprüft und überarbeitet.

Der Beitrag Die neue Lutherbibel kommt in die Gemeinden und Kirchen erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.