Flüchtlinge im Nord-Irak brauchen Hilfe

Evangelische Landeskirche Württemberg
Die Lage im Nord-Irak ist dramatisch: Tausende Menschen fliehen vor dem Vormarsch der sunnitischen Milizen der IS (Islamischer Staat) in die von Kurden kontrollierten Gebiete im Norden. „Die Not dort ist so groß wie nie“, berichtet Rita Szekely, Projektkoordinatorin der Diakonie Katastrophenhilfe. Gemeinsam mit ihren langjährigen lokalen Partnerorganisationen setze die Diakonie Katastrophenhilfe alles daran, die Situation der Flüchtlinge und der aufnehmenden Gemeinden zu verbessern. [Foto: Diakonie Katastrophenhilfe/dpa]
Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar