Neues bei "Reformation und Politik"

Evangelische Landeskirche Württemberg
Die eigentliche Gefahr kommender Revolutionen bestehe weniger in sich bereichernden Machthabern als in einer Zerstörung der Lebensgrundlagen. Sie könne dazu führen, dass hunderte Millionen Menschen verhungern, mahnt der Co-Präsident des Club of Rome, Professor Dr. Dr. h. c. Ernst Ulrich von Weizsäcker. Deshalb „brauchen wir eine gewaltige Reformation bei der Effizienz der Ressourcennutzung und auch der Suffizienz, der Bescheidenheit.“ Sein und weitere neue Statements finden Sie auf den Seiten von Reformation und Politik.
Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar