„Energiemanagement muss selbstverständlich werden“

Evangelische Landeskirche Württemberg
Fünf Jahre lang hat das Umweltbüro der Landeskirche mit dem Projekt „Energiemanagement“ Kirchengemeinden dabei unterstützt, Energiesparmaßnahmen in ihrer Gemeinde einzuführen. Etwa die Hälfte aller Kirchengemeinden hat sich daran beteiligt und damit im ersten Jahr jeweils rund 1.000 Euro an Energieausgaben eingespart. Projektleiter Benedikt Osiw führt das Projekt nun für vier Jahre weiter.
Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar