Ministerin ermuntert Kirchen zur Einmischung

Kirchliche Stellungnahmen zu politischen Vorhaben haben für Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) nach eigenen Worten großes Gewicht. Als gläubiger Christin tue ihr Kritik von den Kirchen „ein bisschen mehr weh“ als Kritik von der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA) oder vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), sagte die Katholikin Nahles am Montagabend bei einer Veranstaltung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Berlin.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*