ARD-Fernsehgottesdienst am Karfreitag

Evangelische Landeskirche Württemberg

„Warum hast Du mich verlassen?“ Unter diesem Motto feiert die evangelische Stadtkirchengemeinde in Bad Cannstatt ihren Gottesdienst am Karfreitag (18. April), dem Gedenktag an Leiden und Sterben Jesu. Es geht in diesem Gottesdienst um Erfahrungen mit Tod und Sterben heute. Er wird live im ersten Fernsehprogramm der ARD ausgestrahlt.

Angehörige von Sterbenden und Mitarbeiter des Hospiz Stuttgart erzählen von ihren Erfahrungen. Sie sprechen über Ängste, Trost und über Möglichkeiten der Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen. Die Predigt hält Dekan Eckart Schultz-Berg. Außerdem wirken die Pfarrer Franziska und Florian Link und der Kammerchor Cantus Stuttgart unter der Leitung von Kirchenkreiskantor Jörg-Hannes Hahn beim Gottesdienst mit.

Der Fernsehgottesdienst beginnt um 10 Uhr. Die Besucherinnen und Besucher vor Ort müssen allerdings bereits um 9.45 Uhr ihre Plätze eingenommen haben.

Service: Weitere, ausgewählte Terminhinweise zur Karwoche aus Stuttgarts evangelischen Kirchengemeinden:

•    Am Palmsonntag, 13. April beginnt das Stuttgarter Jugendkirchenfestival 2014 mit einem Gottesdienst in der Martinskirche (Eckartstraße 2, Nordbahnhofsviertel). Der Gottesdienst mit dem Titel „Unterwegs“ beginnt um 10 Uhr.
•    Kreuzweg der Jugendkirche: Am Karfreitag ab 15 Uhr lädt die Jugendkirche zu einem „Kreuzweg zur Sterbestunde“ ein. Er startet an der Martinskirche (Eckartstraße 2) und besucht verschiedenen Stationen im Nordbahnhofsviertel.
•    Ebenfalls am Karfreitag von 12 bis 14 Uhr ist ein „ökumenischer Frauenkreuzweg“. Er führt von der St. Eberhard-Kirche (Königstraße 7) zur Leonhardskirche. Evangelische und katholische Frauenorganisationen laden dazu ein.
•    Die evangelische Kirchengemeinde Plieningen-Hohenheim lädt zu „Passionsandachten für Kinder“ ein. Mit Geschichten, Liedern und Aktionen zum Mitmachen begleiten die Kinder Jesus durch die Tage vor Ostern. So werden die Inhalte der Passionszeit Kindern in kindgemäßer Form nahegebracht.

Alle Gottesdienste und viele Veranstaltungshinweise aus dem evangelischen Stuttgart finden Sie unter http://www.ev-ki-stu.de

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar