Willy Fries' »Große Passion«

Die „Große Passion“ von Willy Fries, die im Zeitraum von 1936-1944 entstanden ist, stellt den Zusammenhang her zwischen dem bunten, unbeteiligten Leben im öffentlichen Raum und Gewalt und Unrecht, die damals oft im Geheimen geschehen sind. Seine Farbwahl und das Aussehen der Menschen zeigen an, an welches Unrecht er in den Jahren dachte, in denen er die Passion malte.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*