Inge Schneider soll Synodalpräsidentin werden

Evangelische Landeskirche Württemberg
Die am 1. Dezember vergangenen Jahres neu gewählten Synodalen haben auf einer Klausurtagung in Bad Boll erste Personalentscheidungen vorbereitet. Die wichtigste: Inge Schneider wurde für das Amt der Synodalpräsidentin nominiert. Ihr als Stellvertreter zur Seite stehen sollen Werner Stepanek und Wilfried Braun. Die Wahlen zum Präsidium und in die Ausschüsse finden bei der Konstituierenden Sitzung der Synode am 22. Februar in Stuttgart statt. [Foto: Gottfried Stoppel/EMH]
Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar